• Christian Gersbacher

Aktion in Hamburg ,,Der Kiez ist bunt": Ein Zeichen gegen Hass und Gewalt



Nachdem im Oktober auf der Reeperbahn vor der bekannten ,,Wunderbar“ zwei Gäste homophob beleidigt und zusammengeschlagen wurden, hatte ich die Betreiber der Wunderbar mit einer Mail auf meine Kampagne und Petition ,,Deine Stimme gegen Hass“ aufmerksam gemacht. Der Geschäftsführer der Wunderbar Axel Strehlitz antwortete mir: ,,Was können wir gemeinsam tuen?“.



Aus einer spontanen Idee auf dem Kiez ein Zeichen für Vielfalt zu setzen, wurde die Aktion ,,Der Kiez ist bunt“. Gemeinsam mit der Hamburg Pride, der Wunderbar, dem Lesben- und Schwulenverband Hamburg (LSVD), der Aidshilfe und dem schwulen Checkpoint Hein & Fiete haben wir alle Wirt*innen und Geschäftsbetreiber*innen am Mittwoch, 24.11.2021 aufgerufen, als Zeichen der Vielfalt Regenbogenfahnen auszuhängen. Von 20 bis 21 Uhr wurde die Fassade des Klubhauses St. Pauli in Regenbogenfarben beleuchtet. Auf den Stadion des FC St. Pauli wurden Regenbogenfahnen gehisst.


Bundesweiter Anstieg von Hasskriminalität gegenüber LGBTQ um über 36 %

Bundesweit wurden 2020 782 Straftaten von Hasskriminalität gegenüber Menschen der queeren Community polizeilich erfasst. Erschreckend daran ist nicht nur, dass die Straftaten gegenüber 2019 um 36% angestiegen sind, sondern auch, dass die Dunkelziffer bei 80 bis 90 % nach Schätzungen der Berliner Polizei liegt.


Gewalt und Hasskriminalität dürfen in dieser Gesellschaft keinen Platz haben, egal gegen welche sexuelle Orientierung, Identität, Nationalität, Herkunft oder welches Geschlecht sie sich richtet.

Vor dem Clubhaus St. Pauli fand am Abend zustätzlich eine Kundgebung gegen lgbt* feindlichen Hass und Gewalt statt. Die Teilnehmer*innen zogen anschließend mit großen Regenbogenfahnen durch den Kiez.


Petition ,,Deine Stimme gegen Hass und Petition

Aktuell haben bereits rund 50.000 Menschen meine Petition für den besseren Schutz von queeren Menschen unterzeichnet. Unter den Unterstützer innen sind prominente Stimmen, wie Jochen Schropp, Jendrik Sigwart und viele mehr. Die Petition fordert eine einheitliche Datenlage über Hasskriminalität gegen LGBTQ, eine gemeinsame Strategie der Innenministerkonferenz gegen LGBTQ-feindliche Gewalt und die Bildung einer unabhängigen Expert:innenkommission.


Presseberichte zur Aktion:

https://www.maenner.media/gesellschaft/community/der-kiez-ist-bunt-aktion-gegen-homophobie-update-fotos-demo-koalitionsvertrag/

https://www.abendblatt.de/hamburg/article233911795/mahnwache-gegen-homophobie-auf-dem-hamburger-kiez-st-pauli-spielbudenplatz.html


Link zur Petition:

https://weact.campact.de/petitions/deine-stimme-gegen-hass-besser-schutz-von-lgbtq-vor-hasskriminalitat