• Instagram
  • Twitter
IMG_8796.jpg

Christian Gersbacher

[he/him]

Ich bin Blogger und Aktivist für LGBTQ*und Human Rights. 

 

 

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Twitter Icon

Contact me:

Allgemeine Anfragen: info@99reasonswhy.com

Podcast: chris@vielfalt-talks.de

Foto: Nicole Fischer

Hey I'm Chris! 

Christian Gersbacher ist in Freiburg im Breisgau geboren und aufgewachsen. Er absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann (IHK) bei einer internationalen Bank und entschloss sich auf dem zweiten Bildungsweg Psychologie in Frankfurt a.M. zu studieren. Von 2016 bis 2018 war er Kreisvorsitzender einer politischen Jugendorganisation.  

 

Als Aktivist und Blogger setzt er sich für LGBTQ*- und Menschenrechte sowie Meinungsfreiheit ein. Chris möchte mit seinem Podcast und Blog ein Plattform schaffen, die mutigen Menschen eine Stimme gibt, die sich für LGBTQ*-, Menschenrechte und Demokratie einsetzen: Durch gemeinsame Aufklärung und Information. 

 

Chris konnte über 50.000 Unterzeichner*innen für seine Petition ,,Deine Stimme gegen Hass" gewinnen. Diese setzt sich für die bessere Aufklärung und Bekämpfung von Hasskriminalität gegenüber LGBTQ* in Deutschland ein. Die Petition hat viele prominente Unterstützer*innen wie Jochen Schropp, Jendrik Sigwart u.v.m. 

 

Mit seinem Projekt Queer Eastern Europe: Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Frieden auf Abwegen? 

spricht Chris mit mutigen Menschen aus Osteuropa. Mit Fokus auf die Situation von LGBTQ* (Polen, Ungarn, Belarus, Russland und Ukraine) 

In seinen eigenen Podcast VielfaltTALKS spricht er über Alltag, Kultur und politischen Themen der LGBTQ* Community mit Gästen aus Deutschland und Europa. Der Podcast ist nominiert für den Deutschen Podcast Preis 2022 (Publikumspreis: Politik und Nachrichten).  

Bei queermentor.org unterstützt Chris als ehrenamtlicher Mentor junge Menschen bei ihrem Outing. 

 

Du möchtest das Projekt 99reasonswhy.de unterstützen?

Offizielle PayPal Spendenseite.

,,Das beste Mittel gegen Unrecht und Diskrimierung ist

Aufklärung und Information."

 

Presse zur Petition